AxiTrader Forex Erfahrungen: Forex, CFDs und mehr mit verschiedenen Marktmodellen

AxiTrader LogoDer Forexbroker AxiTrader, eine Tochtergesellschaft der AxiCorp Financial Services Pty Ltd., ist sowohl durch die australische ASIC als auch durch die britische FCA reguliert. Seit 2007 hat sich AxiTrader zu einem weltweit führenden Forex Broker entwickelt, so können über AxiTrader Forex Erfahrungen gemacht werden, aber auch der CFD Handel und das Trading von Rohstoffen und Indizes ist über den beliebten MetaTrader 4 möglich. Trader profitieren beim AxiTrader Forex Handel von engen Spreads, gutem Kundensupport, verschiedenen Marktmodellen und einem VPS-Dienst.

 

Highlights

  • Mehr als 80 Forexpaare
  • Spreads ab 0,0 Pips beim Pro-Konto
  • Australische und britische Regulierung
  • Maximaler Hebel 1:400

1.) AxiTrader: Forex Erfahrungen, CFDs über Indizes und Rohstoffe

Icon HandelsangebotSchon seit 2007 ist AxiTrader Australien am Markt und hat inzwischen ein Geschäftsnetzwerk aufgebaut, zu dem auch eine Niederlassung in Großbritannien gehört. Nach unseren Erfahrungen mit AxiTrader können Trader hier auf ein gut bestücktes Portfolio mit mehr als 80 Währungspaaren zugreifen, neben den Majors umfasst das Handelsangebot alle gängigen Minors und interessante Exoten. Bei den CFDs stehen zehn Indizes und zahlreich Rohstoffe zur Wahl. Ursprünglich ist das Handelsangebot bei AxiTrader an private Anleger gerichtet, aber inzwischen kann der Broker auch größere Investoren zu seinen Kunden zählen. Beim AxiTrader Forex Handel haben Trader je nach Kontotyp die Wahl, den Broker als MarketMaker agieren zu lassen oder per ECN-Konto direkt auf die Märkte zuzugreifen. Spreads sind bereits ab 0.0 Pips möglich.

Neben dem Forex-Angebot können Trader bei dem australischen Anbieter Differenzkontrakte auf Indizes und Rohstoffe handeln und so ein zunehmend beliebtes Finanzinstrument nutzen. Insbesondere Indizes sind wegen ihrer geringeren Volatilität bei vielen Anlegern geschätzt. Der AxiTrader Hebel ist zunächst standardmäßig auf 1:100 eingestellt, kann jedoch nach Rücksprache mit dem Support auf bis zu 1:400 erhöht werden. Das macht AxiTrader Australien für alle Trader interessant, die über die erforderliche Erfahrung verfügen und den Forex Handel mit hohem Hebel weiterhin nutzen wollen.

  • Mehr als 80 Forexpaare
  • Zwei verschiedene Marktmodelle
  • CFDs auf Indizes und Rohstoffe
  • Hoher Hebel möglich
AxiTrader Webseite

Ein Blick auf die Webseite von AxiTrader

2.) Kosten und Gebühren: zwei Marktmodellen und zwei Kontotypen

Icon KostenAxiTrader bietet seinen Kunden zwei Kontotypen an: Beim Standardkonto fungiert der Broker als MarketMaker und gibt so die Kurse vor. Ein Standardkonto kann ab einer Mindesteinzahlung von 200 Euro eröffnet werden. Bei diesem Konto sind die Spreads variabel und beginnen bei 1,0 Pips, Provisionen gibt es keine, die Mindesthandelsgröße ist 0,01 Lots, auch beim Standardkonto können Trader bereits einen maximalen Hebel von 1:400 nutzen und so ein Vielfaches des tatsächlich aufgewendeten Kapitals bewegen.

Das Standardkonto auf einen Blick

  • Mindesteinzahlung 200 Euro
  • Spreads ab 1,0 Pips
  • Keine Kommissionen
  • Maximaler Hebel 1:400

Mit einem Pro-Konto kann professionelles ECN-Trading betrieben werden – hier werden die Aufträge weitergeleitet an einen Banken- und Liquiditätspool, erfahrene Trader können bei diesem Kontotyp und Marktmodell also von derselben Preiskalkulationstiefe profitieren, wie sie institutionelle Anbieter nutzen.

Für das Pro-Konto ist eine Mindesteinzahlung von 1.000 Euro erforderlich, die Spreads beginnen nach AxiTrader Erfahrungen bei 0,3 Pips, was sehr günstig ist. Beim Pro-Konto kommt zum Spread allerdings noch eine Kommission von6,50 Euro pro gehandelten Standard-Lot.

Das Pro-Konto im Überblick

  • Mindesteinzahlung 1.000 Euro
  • Spreads im Test ab 0,3 Pips
  • Kommission pro Standard-Lot 6,50 Euro
  • Maximaler Hebel 1:400

3.) Konten & Accounts: alles aus einer Hand

Icon KontoUnabhängig davon, ob man sich bei AxiTrader Australien oder U.K. registriert, der Broker offeriert seinen Nutzern ein sogenanntes gemischtes Marktmodell. Daher haben Trader die Wahl, mit AxiTrader Erfahrungen mit dem MarketMaker- oder ECN-Modell zu machen. Dementsprechend gibt es bei dem Broker zwei Kontomodelle, ein Standard- und ein Pro-Konto. Sie unterscheiden sich in Bezug auf das Marktmodell und auch dahingehend, dass beim Standardkonto keine Kommissionen anfallen, die Spreads aber bei 1,0 Pips beginnen. Beim Pro-Konto sind nach Angaben des Brokers Spreads ab 0,0 Pips möglich, dafür fällt dann aber eine Kommission pro Standardlot für Eröffnung und Schließung zusammengenommen an. Bei beiden Kontotypen können in Absprache mit dem Support hohe Hebel bis zu 1:400 genutzt werden.

Das Standardkonto eignet sich besonders für Trader, die mit einem begrenzten Budget operieren. Professionelle Trader werden sich eher für das Pro-Konto entscheiden und über ECN / STP traden. Beide Kontomodelle können im Vorfeld über ein befristetes Demokonto getestet werden. Die Handelsplattform ist in allen Fällen der beliebte, leistungsstarke MetaTrader 4, dank der zahlreichen Basiswerte können sämtliche gewünschten Handelsstrategien umgesetzt werden, auch Scalping ist bei AxiTrader zulässig.

Das Mindesthandelsvolumen beträgt bei beiden Kontomodellen lediglich 0,01 Lot. So können auch Kleinanleger Positionen schon mit geringen Investitionen eröffnen und effektives Risikomanagement nutzen, indem sie die Investitionen unter Umständen auf mehrere Positionen verteilen.

  • Standardkonto mit MarketMaker Funktionalität
  • Pro-Konto für das ECN-Trading
  • Zeitlich befristetes Demokonto
AxiTrader Account

Die verschiedenen Benutzerkonten von AxiTrader

4.) Handelsplattform: MetaTrader auch als NextGen

Icon HandelsplattformDie Handelsplattform, die AxiTrader seinen Kunden anbietet, ist der populäre MetaTrader 4. Die Software kann als WebTrader genutzt oder alternativ für Windows oder Mac heruntergeladen und auf dem Computer installiert werden. Die MetaTrader App für Android und iOS erlaubt das mobile Trading auf Smartphones und Tablets.

Nach unseren AxiTrader Forex Erfahrungen ist bei dem australischen Anbieter die Plattform informativ gehalten und mit vielen Tools für einfaches, übersichtliches Trading ausgestattet. So lassen sich die Kurse in verschiedenen Ansichten visualisieren, beispielsweise als Liniencharts, Balkencharts und Kerzencharts, die Zeitrahmen reichen von mehreren Stunden über einen Tag, eine Woche bis hin zu einem Monat. Dank One-Click Trading lässt sich eine Order durch das Anklicken des gewünschten Wertes realisieren. Darüber hinaus können Services von Drittanbietern genutzt werden, und auch der Handel mit automatisierten Handelssignalen wie Expert Advisors ist möglich. Backtests erlauben es dem Trader, die eigenen Strategien zu automatisieren und ihre Wirksamkeit zu prüfen.

  • MetaTrader 4
  • Umfassende Funktionalität
  • One-Click Trading
  • Automatisierte Handelssignale und Backtests

MT4 NextGen für Pros

Trader, die ein Pro-Konto nutzen, können kostenlos auf den MetaTrader 4 NextGen zugreifen. Die Handelsplattform der „nächsten Generation“ bietet insbesondere professionellen Tradern wertvolle zusätzliche Funktionen, darunter ein automatisiertes Handelsjournal mit detaillierteren Analysen, den sogenannten Stimmungsindikator mit Informationen zu aktuellen Live-Trends, eine Sitzungskarte mit den Öffnungs- und Schließzeiten der weltweiten Börsen sowie einen Alarm-Manager und mehrere Newsfeeds.

5.) Usability der Website: Gut strukturiert und informativ

Icon StrategieDer Besuch der Website von AxiTraders wird für viele Trader den ersten Kundenkontaktpunkt darstellen, bevor sie überhaupt mit AxiTrader Forex Erfahrungen sammeln können. Hier kann der Broker mit einer schnörkellosen, übersichtlichen Internetpräsenz überzeugen. Die Website ist für Interessenten aus 14 Ländern in den jeweiligen Sprachen verfügbar, darunter auch Deutsch. Die Kopfzeile enthält Links zur Unternehmensdarstellung, den Kontaktmöglichkeiten und zum Login, während die Fußzeile die Adressen der Büros in Sydney und London angibt. Eine einfache Menüführung erlaubt raschen Zugriff auf die für Trader wichtigen Informationen zu den verfügbaren Basiswerten und Ressourcen. Im Tab zum Unternehmen können rechtliche Informationen und Angaben zum Hintergrund des Anbieters ebenso aufgerufen werden wie eine Liste der Awards. Bei den Produkten sind alle relevanten Informationen zu den Kontotypen, zum Forex- und CFD Handel abrufbar, eigene Tabs sind den Informationen zur Handelsplattform und ihren Tools sowie zu den Bildungsressourcen vorbehalten. Ein Demo- oder Handelskonto kann direkt aus der Startseite heraus über die jeweilige Schaltfläche in wenigen Schritten eröffnet werden.

  • Gut strukturierte Website
  • Alle Inhalte auf Deutsch verfügbar
  • Unternehmens- und Kontaktinfo leicht zugänglich
AxiTrader Angebot

Das Angebot von AxiTrader im Überblick

6.) Kundensupport: Zahlreiche Kontaktoptionen, auch auf Deutsch

Icon SupportDer Kundensupport von AxiTrader ist zwischen Montag und Freitag rund um die Uhr erreichbar. Äußerst angenehm ist es, dass der Broker den Telefonsupport mehrsprachig anbietet – deutsche Trader können über eine kostenlose 0800-Hotline den Support erreichen. Die Wartezeiten sind nach übereinstimmenden Angaben in Reviews kurz, die Mitarbeiter erweisen sich als kompetent und freundlich.

Neben dem Telefonsupport können Trader bei Fragen oder technischen Schwierigkeiten den Live-Chat auf der Website nutzen oder den Support per E-Mail kontaktieren, letzteres auch außerhalb der Geschäftszeiten. Mit einer Antwort kann nach Angaben in Testberichten oft innerhalb weniger Stunden gerechnet werden!

  • Deutschsprachiger Support mit kostenloser Hotline
  • Telefonsupport rund um die Uhr von Montag bis Freitag
  • E-Mail Kontakt oder Live-Chat

7.) Zahlungsmethoden: ein breites Spektrum von Möglichkeiten

Icon EinzahlungBei den Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten kann AxiTrader dadurch überzeugen, dass mehrere sichere Zahlungsmethoden angeboten werden. Einzahlungen sind möglich per SEPA-Banküberweisung, durch die Maestro-Card oder Kreditkarten, entweder als Visa- oder Mastercard, mit Neteller und Skrill und mit Global Collect. Positiv fällt auch auf, dass bei AxiTrader die Möglichkeit besteht, einen Transfer von einem Konto bei einem anderen Broker vorzunehmen, und zwar mithilfe eines bei AxiTrader bereit gestellten Formulars. Ist dieses ausgefüllt, eingescannt und an beide Broker gesendet, wird der Transfer zwischen den beiden Anbietern abgewickelt, ohne dass der Trader hier noch tätig werden muss.

Wer für Einzahlungen die eWallets Neteller oder Skrill nutzt, kann davon profitieren, dass hier eine Verschuldung ausgeschlossen ist. Bei den elektronischen Zahlungsdienstleistern muss der Nutzer zunächst das Konto bei Neteller oder Skrill ein Konto kapitalisieren, so kann nie mehr als die dort bereitgestellten Summen genutzt werden.

Bei einer Banküberweisung oder beim Transfer von einem anderen Broker muss man in Kauf nehmen, dass die Gutschrift einige Tage dauern kann, während sie bei den anderen Zahlungsmethoden innerhalb weniger Minuten erfolgt.

Auszahlungen lassen sich mittels der Zahlungsmethode, die für die Einzahlung genutzt wurde, durchführen.

Gebühren für Ein- und Auszahlungen gibt es seitens des Brokers keine, lediglich die jeweiligen Zahlungsanbieter können beispielsweise bei Nutzung der Kreditkarte eine Gebühr erheben. Mindesteinzahlungen außer bei der Kontoeröffnung werden ebenfalls nicht verlangt.

Die Kontoführung ist über verschiedene Leitwährungen möglich, darunter EUR, USD, GBP, CHF oder PLN. Die gewünschte Kontowährung muss bei der Eröffnung des Kontos genannt werden, dies kann später nicht geändert werden.

  • Verschiedene Kontowährungen
  • Breites Spektrum an Zahlungsmöglichkeiten
  • Broker-to-Broker Transfer
AxiTrader Features

Einige der Vorteile von AxiTrader

8.) Zusatzangebote: Demokonto, Schulungsmaterial, VPS-Service

Icon BonusDas umfassende Schulungsmaterial bei AxiTrader gibt Tradern grundlegende Informationen zum Forex- und CFD-Handel an die Hand. Darüber hinaus wird auch die Anwendung des MetaTraders ausführlich demonstriert. Dabei sind die Bildungsressourcen sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Trader interessant. Nach dem AxiTrader Login erhalten Trader den Zugang und können zum Schulungszentrum des Brokers wechseln. Neben Videos und Tutorials finden sich E-Books, Blogs und Expertentipps, außerdem tägliche Forexnachrichten und Marktanalysen.

Kostenloses Demokonto – zeitlich begrenzt

Wer zunächst testen will, was AxiTrader zu bieten hat, der kann schnell und unkompliziert ein Demokonto eröffnen. Das Demokonto ist kostenlos, aber auf eine Laufzeit von 30 Tagen begrenzt. So können interessierte Nutzer nicht nur die Handelsplattform MetaTrader 4, sondern auch das Marktmodell des Brokers für die Standard- und Pro-Konten testen. Das Demokonto ist mit virtuellem Guthaben in Höhe von 50.000 US$ ausgestattet. Trader können in einer echten Handelsumgebung den Forexhandel und das CFD Trading testen. Die Demo gibt Zugriff auf die Handelsplattform MetaTrader 4, den Kundensupport per Telefon oder Live-Chat und die Bildungsressourcen des Brokers. Die Laufzeit des Demokontos kann im Einzelfall nach Rücksprache mit dem Kundensupport verlängert werden. So können Trader die Demo neben dem Live-Konto für Testzwecke weiter nutzen.

Rundum sicher mit einem Virtuellen Server

Eine Besonderheit bei AxiTrader ist es, dass Trader dank der Nutzung Virtueller Server durchgängig auf Sicherheit beim Forexhandel bauen können. Der virtuelle Server bietet einen dauerhaften Schutz vor Ausfällen, und zwar nicht nur während der Transaktionen. Auch über Nacht, wenn keine Trades abgewickelt werden, lassen sich Positionen halten, und hier kommt es besonders auf Sicherheit an. Ausfälle könnten andernfalls eine Transaktion abbrechen oder stören. AxiTrader nutzt für sein VPS-Hosting einen externen Server, der gewährleistet, dass der MetaTrader4, der hier zum Einsatz kommt, 24/7 läuft. Dieser Vorzug kommt besonders professionellen Tradern sehr zugute, deren Transaktionen in der Regel von automatisierten Handelsstrategien getragen werden. Der professionelle VPS-Service ist bei AxiTrader im Abonnement verfügbar, der Broker kooperiert hier mit mehreren Partnern. Allerdings wird der Dienst unter besonderen Bedingungen auch als Gratisleistung in Form von Free VPS zur Verfügung gestellt, und zwar in erster Linie den besonders aktiven Tradern, die ein sehr hohes Handelsvolumen vorweisen können.

  • VPS-Partner bei AxiTrader
  • Forex VPS
  • MetaTrader VPS
  • Commercial Network Services
  • BEEKSFX VPS
AxiTrader Handelsplattform

Bei AxiTrader kann man über verschiedene Handelsplattformen traden

9.) Regulierung und Einlagensicherung: internationaler Anbieter unter europäischer Regulierung

Icon SeriösitätDass der australische Broker seriös ist, ist bereits durch Auszeichnungen gewürdigt worden. Das Mutterunternehmen unterliegt der Regulierung durch die australische ASIC, während die Niederlassung in London von der britischen FCA reguliert wird. Dementsprechend agiert der Anbieter konform mit den Richtlinien der europäischen Union, was beispielsweise die getrennte Aufbewahrung von brokereigenem Kapital und Kundengeldern angeht. Letztere werden auf verschiedenen Treuhandkonten verwaltet und sind so auch im Insolvenzfall gesichert.

Datensicherheit bei IQ Option

Bei der Datensicherheit setzt AxiTrader auf verschlüsselte SSL-Verbindungen beim Login. Ein grünes Schloss-Symbol vor der Web-Adresse lässt erkennen, dass die verschlüsselte Verbindung hergestellt ist. Dies trägt zu größerem Schutz vor dem Zugriff unbefugter Dritter bei.

Absicherung gegen Schulden

Ein weiterer Pluspunkt bei diesem Broker ist, dass Negativsalden auf dem Handelskonto  ausgeschlossen sind. Daher können Trader nur mit den verfügbaren finanziellen Mittel handeln, und zwar bei beiden Kontotypen. So kann es nicht einmal während sehr volatiler Phasen zu negativen Kontoständen kommen und es gibt infolge dessen auch keine Nachschusspflicht. Während bei anderen Anbietern der Handel mit hohem Hebel ein entsprechendes Verlustrisiko birgt, kann der Anleger bei AxiTrader maximal das Guthaben auf dem Handelskonto verlieren und sich nicht darüber hinaus verschulden.

10.) Awards und Reviews für AxiTrader

Icon HebelSeit der Gründung des Unternehmens in 2007 konnte AxiTrader alljährlich Auszeichnungen sammeln. So wurde der Anbieter 2012 für beste Spreads ausgezeichnet und im darauf folgenden Jahr als bester Forex Broker Asien. Schon früh konnte sich der Broker als meist empfohlener Forex-Provider in Australien etablieren. 2014 gab es den Award der „Financial Institution of the Year“ und überdies eine Anerkennung für Vertrauenswürdigkeit in Verbindung mit dem Brand „AxiTrader“.

Bei Reviews auf Vergleichsportalen wird der australische Forexbroker durchweg gut bewertet. Vor allem die Transparenz des Angebots, die geringen Lotgrößen und die niedrige Mindesteinzahlung, aber auch die unterschiedlichen Marktmodelle und die Schulungsressourcen überzeugen die Tester. Ein weiterer Bonus ist der deutschsprachige Kundensupport, der werktags rund um die Uhr über eine kostenlose Hotline erreichbar ist. Trader, die das Angebot von AxiTrader im Detail prüfen möchten, bevor sie ihre eigenen AxiTrader Erfahrungen machen, können einen Broker Vergleich nutzen, um die Konditionen, Kosten und Leistungen des Brokers zu überblicken, bevor sie ein Konto eröffnen.

Fazit: Sicherheit wird großgeschrieben

Icon TippsAxiTrader Australien und seine britische Niederlassung bieten mit mehr als 80 angebotenen Währungspaaren, dazu CFDs auf zehn Indizes, Rohstoffe sowie Gold und Silber, ein gutaufgestelltes Portfolio durch einen australisch bzw. britisch regulierten Broker mit mehr als zehn Jahren Markterfahrung und zahlreichen Auszeichnungen. Trader können zwischen zwei Kontomodellen wählen – das Standardkonto mit MarketMaker-Modell richtet sich an Kleinanleger, während das Pro-Konto erfahrenen Tradern das ECN-Trading ermöglicht, in beiden Fällen über den bekannten MetaTrader 4. Gestartet werden kann schon ab einer Mindesteinlage von 200 Euro, die Spreads beginnen beim Standardkonto ab 1,0 Pips ohne Kommissionen. Beim Pro-Konto sind die Spreads günstiger, dafür fällt eine Kommission pro Trade an. Der kompetente deutschsprachige Support kann werktags rund um die Uhr über eine kostenlose Hotline, per Live-Chat oder E-Mail kontaktiert werden.  Wer sich mit den Leistungen und der Handelsplattform vertraut machen will, kann das kostenlose Demokonto für 30 Tage nutzen und auf kostenlose Tutorials, Webinare und Schulungsmaßnahmen zurückgreifen.